Ligapokal 2018/2019

Beide Ligapokal-Endspiele versprechen viel Spannung.

Neben dem Start der Aufstiegsrunden zur Bezirksliga und dem „Tag des Kinderfußballs“ stehen an diesem Wochenende noch zwei weitere spannende Highlights des heimischen Jugendfußballs auf dem Programm. In der zweiten Auflage des neugeschaffenen Ligapokals für B- und C-Junioren-Kreisligisten werden nämlich die beiden Endspielbegegnungen ausgetragen. Zu einem reinen Lippstädter Finale kommt es dabei am Freitagabend um 18.30 Uhr in der „Wilhelm-Knepper-Arena“, wo die B-Juniorenteams von Viktoria Lippstadt und der JSG Lipperode/Bad Waldliesborn aufeinandertreffen. Während sich die Gastgeber durch einen 4:1-Erfolg in Erwitte für das Endspiel qualifizierten, musste die JSG einmal nachsitzen. Nachdem die erste Partie gegen die JSG Allagen/Sichtigvor werden eines Gewitters abgebrochen werden musste, reichte der Pannucci-Elf in der Neuauflage am Dienstagabend ein knappes 2:1 zum Finaleinzug.

Ebenfalls am Freitagabend kommt es auf dem Rasenplatz am Südring in Anröchte zu der C-Junioren-Endspielbegegnung zwischen der JSG Anröchte/Mellrich und der JSG Lipperode/Bad Waldliesborn. Auch diese Partie zwischen den Vizemeister aus Lipperode und dem Tabellendritten Anröchte wird um 18.30 Uhr angepfiffen. Die Hausherren siegten in der Vorschlussrunde mit 2:1 gegen den SuS Cappel. Deutlicher machten es da die Gäste, die die JSG Oestereiden/Rüthen mit 5:2 aus dem Rennen warfen.