FLVW schickt Corona-Maßnahmenpaket an seine Vereine

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) bereitet seine Mitgliedsvereine mit einem Corona-Maßnahmenpaket auf den geplanten Saisonstart am 5./6. September vor. In einem offenen Brief informiert Präsident Gundolf Walaschewski unter anderem über die neue Corona-Hotline sowie weitere Kontaktmöglichkeiten und Meldeketten bei Verdachtsfällen. Ferner hat der FLVW die wichtigsten Fragen zum Saisonstart unter Coronabedingungen in dem neuen FAQ-Bereich beantwortet sowie Hinweisschilder und Stadiondurchsage zu Hygienemaßnahmen (zum Download) bereitgestellt.

„Wir wissen, vor welche Herausforderungen die Corona-Pandemie auch unsere Sportvereine stellt. Den Sportbetrieb zu organisieren, ist alles andere als leicht. Aus vielen Gesprächen wissen wir, dass die Vereine noch mehr von uns erwarten, dass sie weitere Hilfestellungen verlangen. Der dringenden Aufforderung kommen wir gerne nach. Wir haben deshalb neue Angebote geschaffen, die die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verein – hoffentlich – vereinfachen werden“, schreibt Gundolf Walaschewski in dem offenen Brief (PDF-Download im unter „Weitere Informationen“).

Auf seiner Internetseite hat der FLVW alle Maßnahmen übersichtlich unter www.flvw.de/corona gebündelt.